Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2014

Karotte als Kuchen800px-Rueblitorte
Karotten gibt es zwar inzwischen jahrein jahraus im Supermarkt zu kaufen, aber am besten schmecken sie doch noch immer, wenn sie im Herbst frisch geerntet werden. Hier in Neuseeland ist ein selbstgebackener ‚carrot cake‘ Standardbestandteil der Cafe Menus und viele Cafebesitzer hüten ihre Hausrezepte wie ihre Augäpfel. Möchtet ihr dennoch diesen Kuchen backen und in den Erinnerungen der vergangenen Neuseelandreise schwelgen, oder Familie und Freunde neidisch machen, haben wir für Euch folgendes Rezept aus dem klassischen neuseeländischen Kochbuch Edmonds Cookery Book. Bei uns (Petra’s Familie) wird er regelmässig gebacken und findet vollste Zustimmung bei Erwachsenen und Kindern.

Zutaten für 20 – 24cm Durchmesser Kuchenform:
150g Butter
3 Eier
100g weissen Zucker (120g Rohzucker)
160g Mehl
1 EL geriebene Orangenschale
1 EL Zimt
1 EL Muskat
1 TL Vanille Essenz
2 TL Backpulver
2 EL Milch
2 Tassen fein geriebene Karotte ( Tassenvolumen ~200ml und nicht festgepackt)
Puderzucker, Vanille und Saure Sahne für die Glasur ( ich fange mit 100g Saure Sahne an und füge dann solange Puderzucker dazu bis es die richtige Konsistenz für mich hat).

Zubereitung:
Ofen auf 180° C vorheizen.
Butter mit Zucker verrühren bis es flockig locker ist, dann Eier einzeln hinzugeben und jeweils kräftig unterrühren.
In einer separaten Schüssel das Mehl, Backpulver und die Gewürze vermischen, zum Butter/Ei/Zucker Gemisch hinzufügen und langsam unterrühren bis vollkommen vermengt.
Die geriebenen Karotten, Orangenschale und die Vanille unterrühren und in die gefettete Backform füllen.

TIPP: Ich benutze meinen Entsafter um die Karotten extra fein zu bekommen und kann dann ein frisches Glas Saft geniessen während der Kuchen backt.
Für 30 – 40 Minuten bei 180°C backen bis der Kuchen fest, aber nicht trocken ist. Hör Test!
Für 10 Minuten in der Form abkühlen lassen bevor der Kuchen aus der Form gestürzt wird.
Während der Kuchen abkühlt die Glasur fertigmachen und dann den Kuchen damit bestreichen. Wer lieber eine Glasur haben möchte, die nicht im Kühlschrank gehalten werden muss, kann statt Sahne Wasser verwenden. Es hat aber nicht den gleichen sämigen, dekadenten Geschmack. Den Kuchen dann für einen halben Tag im Kühlschrank weiter abkühlen und durchziehen lassen.
Mit Kaffee oder Tee und was Tratsch servieren!
Guten Appetit!

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

 

 

 

Advertisements

Read Full Post »

Wasserratten jeder Art können sich ausreichend in Neuseeland vergnügen: ob Kanufahren im Meer, gemächliches Tuckern über einen Gebirgssee, Wandern entlang eines kristallklaren Flusses oder Duschen unter einem Wasserfall!

 

k-AbelTasman (24)

Foto von Anja Korthals im Abel Tasman Nationalpark

NZ09-11 003

Mitre Peak im Milford Sound von Monika Lösing.

DSC_0311

Ein idyllischer Fluss auf der Südinsel, von Birgit Hesse.

k-Neuseeland 2012 1723 - Thunder Creek Falls

Und zum guten Schluss der Thunder Creek Falls von Thorben Thorleuchter.

Read Full Post »

Jahreszeiten im Wechsel

Während in Europa sich alle auf den kommenden Frühling freuen, bereiten wir uns hier auf der südlichen Erdhälfte jetzt auf den Winter vor. Für die Hausbesitzer mit Holzöfen bedeutet dies entweder ein bis zwei Ladungen gespaltenes Holz einkaufen und stapeln oder in den Wald gehen und umgefallene Bäume suchen, in Scheiben zerlegen, nach Hause karren und spalten und dann stapeln. Und in diesen Momenten denkt man oft, wie schön es doch wäre junge, kräftige Arme zu haben.

Wwoof, wwoofWWOOF

Und hier sind sie, die jungen und kräftigen Arme: Worldwide Opportunities on Organic Farms, oder Willing Workers On Organic Farms. Seit über 40 Jahren machen sich jedes Jahr zahlreiche junge Leute auf den Weg, entweder in der Heimat oder in einem fremden Land, um Erfahrungen in der ökologischen Land- und  Viehwirtschaft zu sammeln. Was in den 70er Jahren als Unterstützung des biologischen Anbaus gedacht war, hat sich inzwischen, dank des verbilligten Flugverkehrs, auch zu einem weltweiten Kulturaustausch entwickelt. Mittlerweile sind fast 100 Länder in einem losen Verband zusammengeschlossen, die Tipps sowohl für Wwoofers als auch Gastgeber bereithalten.

Arbeitsurlaub?!

Für die meisten kommt es nicht in Frage während des Urlaubs Arbeit in Betracht zu ziehen. Aber für viele junge Leute ist dies die einzige Möglichkeit andere Länder und Sitten entdecken und erfahren zu können. Gerade die Neuseeländer sind berühmt berüchtigt für ihre „big OE’s ( Overseas Experience) und sind überall auf der Welt zu finden. Ein paar Wochen Arbeit und schon können sie sich weiter auf den Weg machen.

Hier in Neuseeland kann man als Wwoofer das ganze Land bereisen, lernt nette und interessante Menschen kennen und bekommt einen ersten Eindruck wie das tägliche Leben hier aussieht. Deutschland hat ein Abkommen mit Neuseeland und man muss nur rechtzeitig vor dem Abflug das entsprechende Visum beantragt und bekommen haben.

Freie Gestaltung der Reise Etappen

Mit einem „working holiday scheme“ Visum darf man sich 12 Monate in Neuseeland aufhalten und befristete Arbeit annehmen. In der Regel bleiben die Wwoofers eine Woche bei Gastfamilien und haben so die Möglichkeit, Aktivitäten und Abenteuer außerhalb dieser Zeit einzuplanen. Über die Webseite der neuseeländischen Wwoofers können Kontakte schnell gefunden werden und im Forum tauschen die Wwoofers und Gastgeber ihre Erfahrungen aus. Die wichtigsten Punkte, die für ein erfolgreiches Erlebnis beachtet werden sollten, werden in diesem Blog (in Englisch) nett beschrieben: gegenseitiger Respekt, Toleranz und Arbeitswilligkeit. Und sich vorher gründlich informieren! Wie vor jeder großen Reise!

wwoofer-pressing-wwoolViel Spaß beim wwoofen!

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

Read Full Post »

Neuseelands Flora ist gekennzeichnet durch tausende Schattierungen von Grün. Heute haben wir ein paar Fotos von Monika Lösing und Barbara Panettieri, die die grüne Vielfalt auf märchenhafte Art demonstrieren.

NZ09-11 012Dieses Foto ist entlang des Pororari Flusses im Paparoa National Park  und das folgende auf dem Lake Gunn Nature Walk in Fjordland von Monika Lösing aufgenommen worden.

NZ09-11 007

Die weiteren Fotos wurden von Barbara Panettieri auf ihrem Weg zum Key Summit auf dem Routeburn Track aufgenommen.

c

a

Read Full Post »

Stürmischer Herbst für Christchurch

Nach den Erdbeben in den vergangenen Jahren könnte man meinen, Christchurch hätte eine Ruhepause verdient , um sich wieder ordentlich aufzuraffen. Das Wetter hat jedoch anderes im Sinn. Nach dem Jahrhundert Sturm am 4. und 5. März muss Neuseeland sich auf einen weiteren tropischen Sturm gefasst machen. Diesmal ist es der Zyklon Lusi, der sich seit letzter Woche von der pazifischen Insel Vanuatu in Richtung Neuseeland bewegt.  Dort hat der Sturm einen katastrophalen Effekt gehabt mit bisher 3 Todesfällen. Dementsprechend  laufen die Vorbereitungen und Schutzmassnahmen in Neuseeland auf Hochtouren, vor allen Dingen in Christchurch, das wieder eine Menge Regen und Wind erwarten kann.

Bereit sein ist Alles

So katastrophal auch der vorherige Sturm gewesen sein mag, hat er doch Schwachstellen in der Kanalisation aufgezeigt, die nun in Windeseile repariert werden. Erdrutschgefährdete Gebiete werden besonders im Auge behalten und die Regenüberlaufbecken strengstens kontrolliert und gesäubert. Weiterhin werden Sandsäcke gefüllt und an strategischen Stellen deponiert und die Katastrophenschutztruppen auf’s Neue mobilisiert und vorbereitet.

Genug ist genug?

Während für einige Cantabrians dies nun der Tropfen ist, der im wahrsten Sinne des Wortes das Faß zum Überlaufen bringt und sie Christchurch verlassen wollen, verharren viele in der Stadt, mit der sie eine jahrzehntelange Tradition und Familie verbindet. Trotz der durchstandenen Katastrophen bleiben sie weiterhin in ihrer Heimat und mit einer stoischen Haltung arbeiten sie an der Zukunft ihrer Heimat.

All Right?

Diese stoische Haltung, die ‚stiff upper lip‘ aus England mitgebracht, ist nun Thema einer neuen Intiative, die die psychische Verfassung der Traumageschädigten verbessern will. Da die Auswirkungen von unbehandelten posttraumatischen Belastungsstörungen auf eine Gesellschaft inzwischen wohl bekannt sind, möchte die Mental Health Foundation  und das Canterbury District Health Board vorbeugende Maßnahmen zur Verfügung stellen und das Inanspruchnehmen der Hilfe normalisieren. Ein Teil der Aktion ist nicht nur das Publizieren der städtischen Angebote, sondern auch das Fördern der Gemeinschaftshilfe durch private Angebote und Freundschaftsdienste. Diese werden dann auf der Facebook Seite publiziert.

It's alright2

Gebt ihnen eine helfende Hand und ein ‚like‘ zur Unterstützung!

Bis zum nächsten Mal, jetzt rausgehen und alles niet- und nagelfest machen bevor der Sturm auftrifft!

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

Read Full Post »

Heute gibt’s ein paar tierische Portaits, wild und domestiziert.

P1010598 P1010604

Ein bellbird und ein tui , von Birgit Hesse fotografiert, geniessen den süßen Nektar der Flachsblüten.

k-Okarito (52) k-AbelTasman (58)

Ein kotuku auf der Okarito Lagune und ein sanftes Pferd am Strand des Abel Tasman National Parks von Anja Korthals.

 

 

black-pigs  DSC_0042

Schweine: wild und schwarz, sogenannte ‚Captain Cookers‘, im Garten der Nachbarn; ein buntes kune kune im Hinterhof eines anderen Nachbarn.

Read Full Post »

Flugplanung  für den Urlaub in Neuseeland

Urlaub in Neuseeland

Foto von Birgit Hesse

Wenn ihr mit einer Sidetracks Tour in Neuseeland unterwegs seid müsst ihr euch ja um die Fortbewegung im Land keinerlei Sorgen machen. Aus Erfahrung möchten viele Teilnehmer Ihre An- und Abreisedaten gerne individuell gestalten, zum Beispiel bereits vor Tourbeginn nach Neuseeland reisen und Zwischenaufenthalte oder auch Verlängerungsaufenthalte einplanen. Um diese Flexibilität zu erhalten sind bei Sidetracks Reisen die Flüge nicht inbegriffen. Gerne aber beraten wir euch und lassen euch wissen was bei der Flugsuche und -buchung so alles zu beachten ist. Verschiedene Tipps haben wir bereits in anderen Artikeln beschrieben und aktualisierte Versionen kommen regelmässig dazu. Hier aber nun ein praktischer Überblick was zur Reiseplanung für euren Traumurlaub in Neuseeland alles nützlich sein könnte.

Etappen Planung

Der Urlaub sollte zwar nicht der Tour de France gleich kommen, aber dennoch sollte jede Etappe gut geplant sein. Wer sich nun für eine bestimmte Tour entschieden hat, muss sich entscheiden auf welcher Route nach Neuseeland zu fliegen. Dabei ist es zeitmässig relativ egal ob via Amerika oder Asien und auch die zugelassene Menge an Gepäck ist inzwischen in beiden Richtungen sehr ähnlich. Was immer  ihr bevorzugt, für den Hin- und Rückflug müssen mindestens drei extra Tage  veranschlagt werden. Durch die Fluglänge und die Zeitverschiebung müsst ihr zwei Tage vor dem Start einer Tour für den Hinflug einplanen, und einen Tag für den Rückflug – soweit ihr keinen Zwischenstopp plant.

Buchen bei Fluggesellschaft oder Vermittler

In unseren Artikeln zu Flug-Suchmaschinen und Fluggesellschaften findet ihr Tipps, um gute und günstige Angebote zu finden. Wichtig, wenn An- und Abflug von verschiedenen Städten erfolgen: bei der Sucheingabe statt ’Hin-und Rückflug’ zu wählen, gibt man ’Mehrere Ziele’, ’Multi-Stop’ oder ’Gabelflug’ an.  Aufmerksamkeit ist geboten, da manche  Flugvermittler extrem hohe Stornierungs- und Umbuchungskosten berechnen.  Es ist deshalb wichtig, das Kleingedruckte vor der Flugbuchung genau durchzulesen und eventuell lieber direkt bei der Fluggesellschaft zu buchen, auch wenn der Flug dort ein paar Euro mehr kostet.

Versicherungen

Obwohl der Abschluss einer Reiseversicherung nicht unbedingt Höhepunkt der Reiseplanung ist, sollte es nicht vergessen oder dessen Wert unterschätzt werden. Und bei der Buchung  sollte beachtet werden, welche Stornierungs- oder Umbuchungskosten anfallen und ob diese von der jeweiligen Versicherung abgedeckt werden. Wir empfehlen den LTA Jahrestarif.

Bitte beachten: Bei den meisten Umbuchungsversicherungen gelten als gewichtige Gründe nur Krankheit, Unfall, Tod in der Famile oder ähnliches, aber  nicht Gründe wie z.B. Arbeitgeberwechsel oder Urlaub, der nicht genehmigt worden ist.

Was noch zu beachten ist

Bei der Flugbuchung lohnt es sich neben dem Preis auf die Verbindung/Wartezeiten bei Zwischenaufenthalten zu achten. Meistens gilt – je früher man sich für eine Reise entscheidet, desto mehr Zeit hat man einen sehr guten Flug zu finden! Es wird sich lohnen etwas Zeit in die Suche zu investieren. Ist ja auch Teil der Vorfreude.

Mehr Tipps

Wir hoffen, euch mit diesen Tipps Anregungen und Hilfe zur Planung eures Traumurlaubs in Neuseeland gegeben zu haben. Solltet ihr noch weitere Fragen haben, bitte meldet euch bei uns und wir werden unser Bestes tun, euch zu helfen. Oder stöbert auf unserer Webseite unter der Rubrik Zur Reisevorbereitung und im Blog Archiv.

Viel Spass beim Planen und bis bald!

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: