Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘sender’

Rätsel um Happy Feet’s Schicksal

Wir haben bereits im Sidetracks Neuseeland Magazin darüber berichtet, daß der nördlich von Wellington gestrandete Kaiserpinguin nun nach einigen Wochen Behandlung im Wellingtoner Zoo südlich von Neuseeland nahe der Campbell Islands wieder in die Freiheit entlassen wurde. Seine Zootierärztin Dr. Lisa Argilla war mit auf dem Forschungsschiff Tangaroa, welches Happy Feet mit an Bord auf eine Forschungsreise nahm.

Noch einen Tag vor seiner Abreise aus Wellington wurde der junge Pinguin mit einem gesponsorten Satellitensender ausgestattet, damit die weltweiten Fans die Heimreise des Kaiserpinguins in die Antarktis mitverfolgen können.

Jedoch nur wenige Tage nach der Freilassung, als Happy Feet bereits auf der Heimreise gen Süden war, hörte der Trackingsender auf, Signale zu schicken. Die Techniker rätselten und vermuteten zunächst eine Störung der Funkverbindung. Doch nachdem mehr als vier Tage später noch immer kein Signal zu empfangen war, wurden nun von der internationalen Presse die unterschiedlichsten Theorien aufgestellt: Der nur angeklebte Satellitensender könnte unter den starken Witterungseinflüssen schlichtweg abgefallen sein oder Happy Feet wurde von einem größeren Tier gefressen.

Das tatsächliche Schicksal des beliebten Kaiserpinguins wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. Wir hoffen natürlich, daß er ein wunderschönes langes Leben genießt und nur vom weltweiten Presserummel einfach die Nase voll hatte!

http://www.ourfarsouth.org/Track-Happy-Feet.aspx

 

Advertisements

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: