Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Suedinsel’

Castle Hill

In zahlreichen Landschaftsbeschreibungen Neuseelands findet man Hinweise auf deren Verwendung in nationalen und internationalen Filmen. In der Regel die Herr der Ringe oder die Hobbit Trilogien. Da ist es dann schon bemerkenswert eine Beschreibung zu lesen – und die Fotos zu sehen – und dann zu erfahren, dass eine bestimmte Region von diesen Filmemachern ignoriert wurde. Es handelt sich um eine einzigartige Formation von Kalksteinbrocken namens Castle Hill, eine gute Autostunde von Christchurch entfernt.

Weltberühmt, in Neuseeland

Während diese Formation bei den einheimischen Wanderern und Kletterer schon immer beliebt war, ist deren Bekanntheitsgrad enorm angestiegen, nachdem dort einige Szenen für einen Narnia Film in 2004 gedreht wurden. Zahlreiche Wanderwege führen nun um und durch die Formation, die ‚Castle‘ gennant wurde, da sie einer Burgruine ähnelt. Die Wetterlage im Waimakariri Basin ist relativ trocken, so dass die Oberfläche der Kalksteinfelsen auch ideal trocken zum Beklettern ist.

Und das Beste an dieser Entdeckung? Es ist umsonst! Solange das Wetter mitspielt, braucht man nur einen Picknickkorb und was Sonnencreme einpacken und kann einen abwechslungsreichen Tag hier verbringen. Gerade im Winter sind die Aussichten mit den schneebedeckten Bergen im Hintergrund spektakulär. Für Besucher, die einen Tag vor oder nach ihrer Sidetracks Tour noch in Christchurch sind, ist dies eine günstige Gelegenheit noch ein bisschen mehr Natur zu erleben.

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

Advertisements

Read Full Post »

Natur weiterhin überzeugend

Foto von Bernhard Spragg

Foto von Bernhard Spragg

Wir wissen ja inzwischen zur Genüge, dass Neuseelands Berge und Busch beliebte Filmorte für zahlreiche Filme gewesen sind. Die gute Nachricht für die Filmindustrie ist, dass die Landschaft weiterhin sehr beliebt ist: wie die örtliche Presse berichtet, fangen diese Woche die Dreharbeiten an für die erneute Verfilmung des Buches ‘A Wrinkle in Time’ von Madeleine L’Engle. Mit Reese Witherspoon, Oprah Winfrey und Mindy Kaling sollen am Lake Hawea einige Aussenaufnahmen für den ‘Young Adult Science Fantasy” Roman gemacht werden.

Lake Hawea als Filmkulisse

Und warum denke ich (Petra), das ist es eine Notiz wert?

Lake Hawea, der kleinste der Gletscherseen bei Wanaka ist auch auf unseren Touren durch die Südinsel zu bewundern. Der See ist einer vier Gletscherseen der Gegend und ein beliebter Ferienort: mit zahlreichen Wasseraktivitäten im Sommer und guten Skimöglichkeiten im Winter kann man zu jeder Jahreszeit eine Beschäftigung finden. Oder in Ruhe die Strasse entlang des Sees fahren und die friedvolle und beeindruckende Landschaft geniessen.

lake_hawea_panorama

‘Leider’ finden die Dreharbeiten auf der Hunter Valley Station im Norden des Sees statt – abseits der Hauptstrasse – und sind damit der Öffentlichkeit nicht zugänglich. Da muss ich mich nun bis nächtes Jahr gedulden, um zu sehen wie und wo Neuseeland sich wieder von seiner besten Seite zeigen wird.

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

Read Full Post »

four_col_si_kokako_wanted_poster-__original_image_of_ni_kokako_by_tara_swan__creative_touches_by_oscar_thomas_and_geoff_reidBelohnung ausgesetzt für Sichtung

Seit vier Jahrzehnten versuchen verschiedene Gruppen eindeutige Beweise zu finden, die die Existenz des als ausgestorben geglaubten South Island Kokako nachweisen.  Dieses Jahr versuchen die Naturschützer durch eine Belohnung die Augen und Ohren vieler Besucher der Südinsel zusätzlich zu rekrutieren.

Während der North Island Kokako die Umweltschutzbemühungen mit seiner weitergehenden Anwesenheit belohnt, ist der South Island Kokako noch immer flüchtig. Obwohl es viele angebliche Sichtungen gibt, konnten bisher keine eindeutig verifiziert werden. buller_kokakoDie hohe Anzahl der Sichtungen hat aber seinen Erhaltungszustand von EX/EW (extinct) auf CR (critically endangered) gehoben. Und damit können die Finanzierungen von erneuten Aktionen wieder gerechtfertigt werden.

Mit dieser neuen Aktion hoffen die Betreiber, erstens das Interesse an diesem Vogel aufrechtzuerhalten und zweitens die erhöhte Anzahl an Besuchern in den jeweiligen Gebieten zur erhöhten Aufmerksamkeit zu ermuntern. Auf einer speziellen Webseite kann man sich den Gesang des North Island Kokako anhören, der dem des South Island Kokakos sehr ähneln soll. Ausserdem wurde ein Steckbrief erstellt, dessen Grundlage ein ausgestopftes Exemplar vom TePapa Museum und ein Foto (in Photoshop entsprechend verändert) eines North Island Kokako ist.

southislandkokakoWeiterhin ist dort ein Karte mit all den gemeldeten möglichen Begegnungen, die alle westlich der Gebirgsketten der Südinsel gelegen sind. Für unsere momentanen und zukünftigen Besucher der Südinsel, haltet Augen und Ohren offen, Kamera parat und vielleicht habt ihr die Ehre diesen besonderen neuseeländischen Vogel wiederzuentdecken! Die $5000 Belohnung ist bestimmt auch nicht zu verachten?!

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

Read Full Post »

FESTA 2016

cityups-bz-jonny-knopp

Foto von Jonny Knopp

In Neuseeland feiern wir am 24.10. 2016 Labour Day und die Errungenschaft des 8-Stunden Arbeitstages. Daher können jedes Jahr am vierten Montag im October – und an dem vorherigen Wochenende –  überall in Neuseeland unterschiedliche Veranstaltungen wahrgenommen werden.

Speziell in Christchurch findet wieder die Biennale FESTA 2016 statt und dort kann man sich über viele Interessensgebiete informieren und an vielfältigen Aktivitäten teilnehmen. Dieses Jahr wurde die Veranstaltung ausgerichtet unter dem Aspekt der Zukunftsfähigkeit.

Lean Means knappe Mittel

citymakingtourDie Hauptveranstaltung für Samstagabend ist eine provisorische Stadt, die von Studenten zahlreicher Architekturschulen aus ganz Australasien aus wiederverwendeten Abfallstoffen konstruiert wurde. Mit Kulturaktivitäten, live Musik, Gourmet Imbissständen und zahlreichen anderen Möglichkeiten zur Unterhaltung der ganzen Familie, soll nicht nur die Moral der Einheimischen gestärkt werden, sondern auch die Stadt an sich möchte sich international von ihrer besten Seite zeigen. In dem die Folgen des Erdbebens als Möglichkeit der Erneuerung und zum Teil auch Verbesserung der städtischen Situation gesehen werden, hat Christchurch die Chance und Herausforderung, weltweit zukunftsweisende Strategien für Stadtplaner zu entwickeln.

Kultur, Kinder und Kommunikation

cultivateDie Bandbreite der Aktivitäten ist einfach unglaublich und sprengt den Rahmen dieses Artikels. Es gibt Spaziergänge und Radtouren, die die verschiedenen Aspekte der Innenstadt und anliegenden Wohngebiete erkunden; Kunstinstallationen die Stadtplanung aus einer neuen, kreativen und revolutionären Perspektive zeigen; Musik- und Tanzveranstaltungen aller Art; Seminare zu Wiederverwertung, Stadtgärten, Landschaftspflege und und und. Viele der Veranstaltungen sind im Freien und dementsprechend wetterabhängig, aber zahlreiche andere finden in Ausstellungsräumen statt, so dass man selbst bei schlechtem Wetter viel unternehmen kann.

Leben in Neuseeland

Christchurch und das Erdbeben sind ein aktuelles Beispiel eines Aspektes des Lebens hier unten. Dieses Festival gibt Besuchern die Möglichkeit hautnah daran teilzunehmen und die Einheimischen ein bisschen besser kennenzulernen. Für unsere Besucher, die ein paar Tage Zeit haben vor ihrer Tour haben, kann ich nur empfehlen, das Programm anzuschauen und so das modern aktuelle Christchurch zu erkunden. Für aktuelle Meldungen, die wetterabhängige Veranstaltungen betreffen, empfehle ich deren Facebook Seite.

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

Read Full Post »

Besuch aus der Heimat

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wollen wir sie wirklich ohne Begleitung auf die Reise schicken?

Die derzeitigen Temperaturen in Deutschland erinnern daran, das der nächste Herbst und Winter zwangsläufig kommen wird. Da denken einige unserer Freunde und Familienmitglieder daran, dem zumindest für eine Weile zu entkommen und dass es die perfekte Zeit ist uns, die ‘deutschen Auswanderer hier in Neuseeland’, besuchen zu kommen.
Und selbstverständlich freuen wir uns sehr darauf! Wir machen schon Pläne wie wir die Zeit gemeinsam verbringen können. Wir – ohne Zweifel – möchten ihnen unser neues Lebensumfeld zeigen und mit ihnen erkunden,

Schnell wird uns klar, dass unsere Freunde und Verwandten für 3-4 Wochen nach Neuseeland kommen möchten, wir aber keineswegs unseren kompletten Jahresurlaub dafür nehmen können oder wollen. Und dann kommt noch dazu, dass kaum einer von uns in den letzten 10 oder 20 Jahren mehr als ein paar Tage auf engem Raum mit den Eltern oder Schwiegereltern verbracht hat. Und eng wird’s wohl werden, denn so groß sind unsere Wohungen und Häuser ja auch nicht.  Und sie möchten ja auch gerne mehr als nur den kleinen Umkreis um unsere neue Wahlheimat, sondern tatsächlich auch ein bisschen von ganz  Neuseeland erleben.

Ein echtes Dilemma: Was sollen wir da tun? Wollen wir sie wirklich ohne Begleitung auf Reise schicken?

 

Allein oder nicht mehr ganz so jung

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Warum nicht lieber ganz entspannt und mit netten Menschen unterwegs sein?

Auch gerade um unsere – meist nicht mehr ganz so jungen – Eltern machen wir uns doch inzwischen Sorgen, wie sie alleine  zurechtkommen würden. Die Sprache, der Verkehr und dann noch die schönsten Routen und Stopps ausfindig zu machen, das kann schon eine ganz schöne Herausforderung sein oder könnte sogar schnell ihre eigenen Fähigkeiten übersteigen. Schliesslich sind sie keine 30 mehr!  Und wenn nur ein Elternteil  oder eine Freundin alleine zu Besuch kommt, erscheint eine Reise auf ‘eigene Faust’ auch nicht gerade die geeignete Lösung zu sein.

 

Bausteine zur individuellen Gestaltung

Genau darüber haben wir Mitarbeiter von Sidetracks uns  viele Gedanken gemacht! Dabei haben wir festgestellt, die meisten Anbieter von organisierten Reisen haben nur  drei  oder vier Wochen Touren im Programm – und die eignen sich als Lösung für diesen Konflikt meist gar nicht. Genau deshalb gibt es seit einigen Jahren schon die Option Sidetracks Reisen auch als ‘Tourabschnitte’  zu buchen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Abwechslungsreiche und meist charaktervolle Unterkünfte

Diese Abschnitte können als Reisebausteine in einen ‘Familienbesuch’ integriert werden. Die unterschiedlichen Touren erlauben eine Auswahl je nach Bedürfnissen bezüglich des Komforts bei der Unterbringung oder wie ‘aktiv’ die Reise sein soll. Es besteht auch die Möglichkeit bestimmte Etappen unterschiedlicher Touren zu kombinieren, Details gibt es in der Rubrik “Reisen 7-20 Tage”. Ausserdem werden 3-6 tägige Wandertouren auf der Südinsel angeboten.

 Vorteil von deutschsprachiger Tourenbegleitung

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei Sprachproblemen übersetzen unsere Reiseleiter gerne – auch individuelle Gespräche mit Einheimischen

Was uns selbstverständlich erscheint, ist für unsere Eltern / Freunde nicht immer so: alles lesen zu können und mit einer gewissen Leichtigkeit in Kontakt zu Einheimischen zu kommen.  Fehlende Sprachkenntnisse sind ein echtes Hindernis und man verpasst dadurch oft ganz schön viel.

Auf all unseren Reisen sind deutschsprachige Reiseleiter eingesetzt, zu deren selbstverständlicher Aufgabe es gehört nicht nur über Land und Leute zu erzählen und dadurch die Rundreise noch lebhafter werden zu lassen, sondern sie übersetzen auch gerne bereitwillig alles, von der Speisekarte bis zur geführten Farm– oder Wildlife Tour. So verpasst man dann auch wirklich nichts!

Umweltfreundlich, bequem und sicher unterwegs

13582000_10154438981793304_9018934139477068033_o (2)

Umweltfreundlich unterwegs, kein Stress mit engen kurvigen Straßen oder Linksverkehr

Was gibt’s Angenehmeres, als bequem im Tourbus durch die Gegend zu fahren, nach Herzenslust aus dem Fenster schauen, ohne sich um den (Links-) Verkehr kümmern zu müssen und dann ausgewählte Orte hautnah erfahren zu können?!

Sei es auf einer der zahlreichen  Wanderungen und Kurzwanderungen  oder bei einer Bootstour haben wir Zeit wirklich ‘einzutauchen’ in die wunderschönen Landschaften und reisen nicht nur daran ‘vorbei’.

Die Kombination aus  gemässigterem Tempo,  zahlreichen Aktivitäten, komfortablen und sehr oft charaktervollen  Unterkünften, gutem Essen in einer gemütlichen Runde  mit einer netten Gruppe macht die Reise zu einem unvergesslichen  stress-  und sorgenfreien  Erlebnis!

Übrigens

 

In den vergangenen  Jahren haben wir als Sidetracks Reiseleiter immer die Erfahrung gemacht, dass es ganz unproblematisch ist, wenn neue Teilnehmer zu einer Reisegruppe hinzukommen,  die die komplette Reise gebucht haben und ja oft schon eine Weile zusammen unterwegs sind. Die ‘Neuen’ bringen frischen Wind und neue Energien mit – und das kommt immer gut an!  Das einzige Bedauern gibt, es , wenn es dann nach einige Tagen heisst wieder Abschied zu nehmen, denn dann ist man längst ‘fester Teil einer netten Gruppe’ geworden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In der Gruppe lässt sich manches viel besser geniessen!

Weitere Fragen oder Bedenken?

Wir versuchen unsere Webseite mit soviel Information zu bestücken wie möglich, aber es kann natürlich trotzdem vorkommen, dass nach der Lektüre noch Fragen offenstehen oder Bedenken nicht eindeutig geklärt sind. Und dafür haben wir unsere persönliche  telefonische Beratung. Schickt uns eine kleine Nachricht und wir melden uns dann und versuchen Euch eingehendst zu beraten.

Autorin: Angelika Pastoors

 

 

Read Full Post »

Langes Wochenende zu Ostern

DSC_0044 (1024x681)Da es hier nun Herbst ist, hat unsere Familie das gute Wetter und das lange Wochenende (hier haben die Schulkinder auch noch den Dienstag frei!) genutzt und einen Ausflug entlang der Küste der Wairarapa unternommen. Dabei bekamen wir nicht nur ein paar abstürzende Altbauten zu sehen, sondern auch einige alte Bekannte, die sich auf den Felsen in der Sonne räkelten: die Seelöwen der einheimischen Kolonie wollten auch die letzten Sonnenstrahlen geniessen.

DSC_0022 (681x1024)Vorher konnten wir mit Entsetzen ein verlassenes und abstürzendes Haus an der Küste begutachten. Das Meer hat die Küste dort derart erodiert, dass schon vor einigen Monaten den Besitzern klar war, dass ihr Haus nicht mehr zu retten ist. Nach einem besonders heftigen Sturm kamen sie dann zurück und mussten es seinem Schicksal überlassen. Inzwischen ist es so gefährlich, dass es auch nicht mehr professionell abgerissen werden kann. DSC_0025 (681x1024)Traurig nun mitansehen zu müssen wie erstens ein Haus aufgeben wird und zweitens dadurch das Meer verschmutzt werden wird. Der örtliche Postbote, der inzwischen auch Touristen auf seinen Touren mitnimmt, veröffentlicht auf seiner Facebook Seite regelmässig Fotos von Sehenswürdigkeiten entlang seiner Route. Dort gibt es auch einige Fotos, die den Zerfall der Küste und die abstürzenden Hütten seit letztem Jahr drastisch dokumentieren.

Hassliebe Osterhase

Zu Zeiten der Kolonialisierung war es gang und gebe Kaninchen auf Inseln freizulassen um Nahrung für Schiffsbrüchige und Verstossene bereitzustellen. In manchen Gegenden waren die Bedingungen nicht immer günstig für die Verbreitung der Kaninchen, aber sobald Neuseeland aktiv und intensiv besiedelt und für intensive Agrarwirtschaft gerodet wurde, verbesserten sich deren Bedingungen schlagartig und innerhalb kürzester Zeit (1880) stellten sie eine Gefahr für die neuseeländische Wirtschaft dar.

dry_conditions_have_helped_rabbit_numbers_increase_55266ae9b1Die ersten Versuche, der Plage Herr zu werden endeten in einer weiteren Katastrophe: unzählige Frettchen, Wiesel und Hermelinwiesel wurden importiert, um den Kaninchen ein Garaus zu machen. Leider ging dies vollends daneben: statt Jagd auf die schnellen Renner zu machen, gingen sie der einheimischen, nicht fliegenden Vogelwelt mit verheerenden Folgen an die Gurgel.

Inzwischen versuchen die Landbesitzer und DoC mit anderen Mitteln die Anzahl in Grenzen zu halten, unter anderem seit 25 Jahren mit einer alljährlichen Osterjagd. Dieses Jahr versammelten sich an die 300 Nachteulen um für 24 Stunden ununterbrochen Jagd auf Karnickel und andere Schädlinge zu machen. Die 27 Mannschaften erlegten fast 10.000 Viecher – mehr als letztes Jahr – aber noch immer weniger als in dem Rekordjahr als 23.000 erlegt wurden. Für die meisten hört sich dies unglaublich an und ab und zu demonstrierten auch Tierschützer dagegen. Aber es werden immer weniger, da die katastrophalen Schäden an der Natur nicht mehr zu übersehen und bagatellisieren sind.

an_example_of_the_exploding_rabbit_population_phot_519224ffd4Gerade auf der Südinsel sind die erschreckenden Konsequenzen zu beobachten, wenn im Sommer die Schafe keine Nahrung mehr finden (6 Kaninchen essen pro Tag soviel Grass wie ein Schaf) oder nach starken Regenfällen die Berghänge aufgrund der fehlenden Vegetation abrutschen.

Diese biologischen Katastrophen, die einen riesigen Effekt auf die Biotope und die Wirtschaft Neuseelands haben, sind der Grund warum heutzutage so streng an der Grenze kontrolliert wird. Deshalb nicht böse sein und alle mitgebrachten Äpfel, Bananen oder Sonstiges in den Abfalleimer wandern lassen.

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

 

Read Full Post »

Natur Pur

Wer kann sich noch an den urigen Spass erinnern im Sommer mit Freunden in den örtlichen Baggersee oder nahegelegenen Fluss gesprungen zu sein? Ohne Lebensretter oder Eltern mit Sonnencreme nahe bei!Pelorus_River_from_Pelorus_Bridge

Wasser ist weltweit die beste Art sich bei Hitze abzukühlen und zu Beginn des Sommers hat der neuseeländische AA nun die 10 populärsten Badestellen veröffentlicht. Einige davon sind so bekannt, dass sie entsprechend ausgeschildert und gesichert sind, während andere im wahrsten Sinne des Wortes entdeckt und erklettert werden müssen.

Wie bei sovielen Aktivitäten in der reinen Natur sollte man auch hier eine gewisse Vorsicht walten lassen. Jedes Jahr ereignen sich Unfälle, weil Leute in trüben Wassern kopfüber auf Felsen gesprungen sind, sich an unter Wasser verhakten Baumstämmen verletzten oder ihre eigene Kraft überschätzten und vom Seil auf Felsen prallten. Wer diese örtlichen Badestellen jedoch mit einer gewissen Vor- und Umsicht benutzt, kann sich in kristallklarem Wasser inmitten ungestörter Natur von der Hitze des Tages erholen.

Wissen ist Macht….

cleopatra pool…und wir bei Sidetracks sind mächtig mächtig: beim Durchlesen der Liste haben wir festgestellt, dass zwei der Badestellen auf unseren Touren sind! Eine ist das Pelorus Bridge Scenic Reserve in Marlborough, das auch ein Drehort für den Film: “Der Hobbit:Smaugs Einöde” war! Die zweite ist der Cleopatra’s Pool am Torrent River (Torrent Bay) im Abel Tasman National Park. Auch wenn beide Badestellen an sich nicht auf dem Programm stehen, da wir Wassermomente an anderen Stränden und Flüssen geplant haben, sollten unsere Teilnehmer Lust auf diese Erfahrung haben, kann durchaus ein kleiner Umweg geplant werden. Schaut doch auf unserer Webseite vorbei und lasst Euch beim Planen des Urlaubs von unseren Angeboten inspirieren.

Autorin: Petra Alsbach-Stevens

 

 

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: